de en es fr ru



Die Internationale Mathematik-Olympiade (IMO) ist die Mathematik-Weltmeisterschaft für Schüler/innen und findet jährlich in einem anderen Land statt. Die erste IMO wurde 1959 in Rumänien mit Teilnehmern aus 7 Ländern abgehalten. Sie hat sich stufenweise zu über 100 Ländern aus allen Kontinenten erweitert. Das IMO Board stellt sicher, dass der Wettbewerb jedes Jahr stattfindet und dass jedes Gastland das Reglement und die Traditionen der IMO berücksichtigt.

Die IMO-⁠Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation zur Unterstützung der IMO. Die Webseite der Stiftung stellt die IMO nach außen dar und ist eine sehr wertvolle Information nicht nur für Mathematik-⁠Spezialisten, sondern für alle, die mehr über die Internationale Mathematik-⁠Olympiade wissen wollen.

Auf der Internetseite IMO-official werden personenbezogene Daten gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Sollte ein IMO-Teilnehmer nicht damit einverstanden sein, dass seine personenbezogenen Daten auf dieser Seite veröffentlicht werden (weder sein Name noch ein Foto mit seiner Person), wird er gebeten, dies der IMO-Geschäftsstelle kundzutun. Wir werden seinem Wunsch nach Anonymisierung seiner Daten dann - bona fide - umgehend nachkommen.
Google
Unterstützt von Google